Persönliche Analyse

Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPrint this pagePin on PinterestIt's only fair to share...

Um einen Ferntest für geopathische und elektromagnetische Belastungen durchzuführen, gehen Sie wie folgt vor:

1. Senden Sie die Gebühr von € 40.- per paypal an „[email protected]“. Alternativ fragen Sie nach meiner Bankverbindung.

2. Schicken Sie an aktuelles Photo mit Ihrem Namen und Ihrer genauen Wohnadresse (in der Sie sich die letzten 4 Wochen vor dem Test aufgehalten haben!) an obige E-mail Adresse.

3. Innerhalb einer Woche werden Sie die Testergebnisse erhalten, außerdem empfolene Massnahmen zur Verbesserung der Situation.

Sehen Sie unten die Liste der Geopathischen & elektromagnetischen Belastungen die getestet werden.

1. Allgemeine geopathische Belastung (Wasseradern oder Verwerfungen)

2. Keine geopathische Belastungen

3. Linksdrehendes, abbauendes Kraftfeld

4. Rechtsdrehndes, aufbauendes Kraftfeld

5. Globalnetzgitter, Hartmanngitter

6. Diagonalnetzgitter, Currygitternetz

7. Netzgitterdoppelzone

8. elektromagnetische Kraftfelder

9. radioaktive Strahlung (harte Strahlen, Primärstrahlen, Röntgenapparate, Radongasbelastung, Keramikplatten)

10. radioaktive Strahlung (weiche, indirekte Bestrahlung, Belastung durch radioaktiven Ausfall, bestrahlte Lebensmittel etc.)

11. Stoffwechselbelastung durch geopathische oder elektromagnetische Felder

12. Stoffwechselbelastung durch geopathische oder elektromagnetische Felder

13. Stoffwechselbelastung durch geopathische oder elektromagnetische Felder

14. Elektrostatische Aufladungen

15. 50 Hz Starkstromfelder. Ozonbelastung

16. 50-500 MHz. UKW Sender, Sprechfunk und Radiosender

17. 500-5000 MHz. Fernsehsender

18. 6-12 GHz. Richtfunksender und Analog-Satellitensender ERSA A,B,C

19. 14-19 GHz. Digitale Satellitensender ERSA D,E,F

20. 0,5-5 GHz. Digitaler Mobilfunk, Funktelefonie D1 und D2

Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPrint this pagePin on PinterestIt's only fair to share...